Der Trend zum Daten-Outsourcing

Computer — Von in 15. Februar 2012 09:30

Mittel externe Festplatte sind die Daten in einem sicheren HafenDas Jahr 2011 stand bereits unter dem Stern des Daten-Outsourcings, wobei das Jahr 2012 diesen Trend aber noch deutlich verstärken wird. Das Ablegen von Daten auf einer externen Festplatte trifft genau den Zahn der Zeit. Den eigenen Rechner schlank halten und die Daten jeder Zeit portabel haben, das ist es was besonders die jungen Leute interessiert.

Externe Festplatten gefragt wie nie

So wundert es auch nicht, dass innerhalb des letzten Jahres die Absatzzahlen von externen Speichermedien deutlich angestiegen sind. Zwar wurde der Absatzanstieg durch die Flutkatastrophe und die damit verbundenen Preisanstiege kurzzeitig gedämpft, insgesamt konnte dies dem steigenden Absatz externer Festplatten aber nicht im Wege stehen. Begründet ist dieser Trend aber nicht nur durch die stetig wachsenden Datenmengen, mit dem man seinen Rechner belastet und verlangsamt, sondern vielmehr durch die schnelleren Übertragungsraten des auf den Markt gebrachten USB3.0.

Externe Festplatten im Test

Wie bei allen Neuerungen musste aber auch diese neue Technik erst den potentiellen Neukunden überzeugen. Vor allem die Kompatibilität in Bezug auf die alte USB2.0 Schnittstelle beunruhigte viele Käufer. Fragen wie „Kann ich USB3.0 auch an eine USB2.0 Buchse anschließen?“ oder „Mache ich mein USB2.0 System durch die neue Schnittstelle kaputt?“ waren in vielen Foren zu lesen. Viele Testseiten stellten sich dieser Wissenslücke und überprüften viele der neuen Festplattentypen, wobei auffiel, dass es absolut keine Probleme mit den neuen Übertragungsraten gab. Daraufhin wurden die neuen Festplatten innerhalb kürzester Zeit zu einem Kassenschlager. Gerade beim Kauf neuer Rechner, die inzwischen standardmäßig zumindest über einen USB3.0 Anschluss verfügen, gehört der Kauf eines schnellen externen Speichermediums zum typischen Zubehör. Allerdings bleibt abzuwarten wie sich dieser Trend weiterentwickeln wird, denn inzwischen spekuliert man über das baldige Erscheinen einer noch leistungsfähigeren Schnittstellen die dem USB3.0 zumindest ebenbürtig sein könnte.

Bildmaterial wurde erstellt von Inga Nielsen – Fotolia

Ähnliche Beiträge:

Tags: , , , , ,

Comments are closed.