PC-Spiele von der Festplatte ohne Datenträger spielen

Software — Von in 24. Februar 2012 10:50

Fans diverser PC Games werden das Problem kennen: Es sind Ferien und die neuen Computerspiele warten geradezu darauf, der Reihe nach gespielt zu werden. Wer viel Abwechslung braucht, der wechselt gerne einmal die Scheibe im Laufwerk, um sich in das nächste Spieleabenteuer zu stürzen. Ein ständiger Wechsel der CDs ist nicht nur für den Spieler aufwendig, er führt auch zu starker Abnutzung der Datenträger. Gut, wenn es in diesem Fall eine Möglichkeit gibt, die Daten der CD auf einer virtuellen Festplatte anzulegen, um verschiedene Spiele auch ohne Datenträger spielen zu können.

Mit Daemon Tools Image-Dateien emulieren

So kann man sich für solche Zwecke im Internet verschiedene Daemon Tools laden, welche für den Privatgebrauch sogar kostenlos sind. Unter Daemon Tools versteht man ein Windows Programm, welches in der Lage ist, optische Laufwerke, etwa CDs, DVDs oder auch PC-Spiele, zu emulieren. Das bedeutet, dass auf dem eigenen Computer eine Art virtuelles Laufwerk angelegt wird, welches nur am Rechner selbst sichtbar ist. Zunächst werden Speicherabbilder der sich im physischen Laufwerk befindenden Medien erstellt. Diese werden dann von der Festplatte aus mit Hilfe des virtuellen Laufwerks wiedergegeben. Für den Benutzer unterscheidet sich das virtuelle Laufwerk kaum von einem physischen. Das Programm verbraucht in der Regel sehr wenig Speicherplatz und ermöglicht es den Spielebegeisterten, ihre Games auch ohne den ursprünglichen Datenträger am eigenen Computer spielen zu können.Nicht nur bei PC Games, auch bei anderen Datenträgern verhindert Daemon Tools zusätzlich deren Abnutzung aufgrund häufigen Gebrauchs. Können die Datenträger virtuell abgespielt werden, laufen die originalen Versionen nicht so schnell Gefahr, Kratzer oder andere Schäden davonzutragen.

Wichtig: Kopierschutz und Rechtslage

Wichtig ist zu wissen, dass Daemon Tools zwar generell in der Lage ist, den Kopierschutz von Datenträgern mit der Emulation zu umgehen, es jedoch nicht gestattet ist, das Programm zur Erstellung von Raubkopien zu benutzen. Lediglich für original gekaufte Datenträger aus eigenem Besitz dürfen die Tools – etwa für oben erläuterte Zwecke – zum Einsatz kommen. Für eine illegale Verbreitung und Vervielfältigung verschiedener Daten sollte und darf das Tool nicht verwendet werden.

Img: Mikko Pitkänen – Fotolia.com

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Comments are closed.